Palmöl-Plantagen zerstören Regenwald

40 Millionen Tonnen Palmöl werden jedes Jahr verbraucht - in Lebensmitteln, Kosmetika und Waschmitteln. Doch der Lieferant des Öls, die Ölpalme, ist umstritten wie kaum eine Nutzpflanze weltweit. Immer mehr Regenwald wird vernichtet, um Platz zu machen für öde Öl-Monokulturen.

Doch eine nachhaltige Produktion von Palmöl wäre möglich, wie Beispiele in Malaysia zeigen.

Weitere Themen:

Kriegerische Schimpansen.

Kulturgeschichte der Nachhaltigkeit. 

Beiträge

  • Palmöl-Plantagen zerstören Regenwald

    40 Millionen Tonnen Palmöl werden jedes Jahr verbraucht - in Lebensmitteln, Kosmetika und Waschmitteln. Doch der Lieferant des Öls, die Ölpalme, ist umstritten wie kaum eine Nutzpflanze weltweit. Immer mehr Regenwald wird vernichtet, um Platz zu machen für öde Öl-Monokulturen.

    Beispiele in Malaysia zeigen jedoch: Eine nachhaltige Produktion von Palmöl wäre möglich.

    Thomas Kruchem

  • Wenn Schimpansen Krieg führen

    Eigentlich sehen sie nett aus: unsere nahen Verwandten, die Schimpansen. Tatsächlich gehören sie zu den eher aggressiven Primaten. Sie führen sogar eine Art Krieg gegen Artgenossen.

    Vermutet hat man das schon lange - aber jetzt konnten Forscher in Uganda es zum ersten Mal zweifelsfrei dokumentieren.

    Im Rahmen einer zehnjährigen Studie haben Professor John Mitani von der Fakultät für Anthropologie der University of Michigan, Anthropologie-Professor David Watts und Studentin Sylvia Amsler eine Schimpansengemeinschaft im Kaibale-Nationalpark in Uganda beobachtet.

    Dabei beobachteten sie 18 tödliche Angriffe und fanden Anzeichen von drei weiteren. Der Grund: Die Eroberung von neuem Territorium, um mehr Lebensraum und mehr Nahrungsoptionen zu erhalten.

    Patrik Tschudin

  • Die Kulturgeschichte der Nachhaltigkeit

    Als «nachhaltig» wird heute vieles bezeichnet - von der Diät bis zur Kapitalrendite. Tatsächlich aber ist «Nachhaltigkeit» ein Begriff, der tief in unserer Kultur verwurzelt ist. Publizist Ulrich Grober hat die Kulturgeschichte der Nachhaltigkeit erforscht.

    Felix Schneider

Moderation: Odette Frey, Redaktion: Odette Frey