Roboy, der Roboter

  • Samstag, 9. März 2013, 12:40 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 9. März 2013, 12:40 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 9. März 2013, 14:36 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 9. März 2013, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 10. März 2013, 0:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 10. März 2013, 3:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 10. März 2013, 6:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 10. März 2013, 11:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 10. März 2013, 19:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
    • Sonntag, 10. März 2013, 22:36 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Montag, 11. März 2013, 0:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Montag, 11. März 2013, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Roboy, der Roboter

    Am 9./10. März steigt in Zürich ein Roboterfest. Das «Labor für Künstliche Intelligenz» der Universität Zürich feiert seinen 25. Geburtstag, und es feiert seinen Leiter Rolf Pfeifer. Der renommierte Roboterforscher wird nächstes Jahr in Pension gehen.

    Aus diesem Anlass haben sich die Zürcher Forscher ein ganz besonderes Geschenk gemacht: In nur 9 Monaten haben sie einen kleinen Roboterjungen gebaut, den «Roboy».

    Hanna Wick

  • In Fukushima beginnt der Rückbau

    Zwei Jahre nach dem grossen Beben in Japan und dem nachfolgenden Tsunami, nach bangen Monaten der notfallmässigen Schadensbegrenzung und nach hunderttausenden von Stunden schier endlosen Aufräumens beginnt in der Reaktoranlage von Fukushima das Kapitel des Rückbaus.

    Welche Herausforderungen die Fachleute erwarten, ist noch nicht klar. Denn die drei havarierten Reaktoren verbergen in ihrem Innern nach wie vor viele Geheimnisse.

    Katharina Bochsler

  • Erdöl = Verschwendung

    Viele Länder wollen weg von fossilen Rohstoffen als Energielieferanten. Dem Klima zuliebe. Doch was kostet dieser Wechsel zu erneuerbaren Energien? Immer neue Studien wollen dies beantworten, immer neue Milliardensummen werden ins Spiel gebracht.

    Aber bisherige Untersuchungen haben einen zentralen Faktor in dieser Gleichung vergessen.

    Zu diesem Schluss kommt eine Studie des internationalen Thinktanks «World Future Council». Und dieser übersehene Faktor lässt die Rechnung in einem ganz neuen Licht erscheinen.

    Thomas Häusler

Moderation: Odette Frey, Redaktion: Wissenschaft