Blind Boy De Vita (CH): Einäugiger Afrika-Pirat mit neuem Label

Das Herz des Luzerners schlägt im Einklang mit dem Senegal und seinen Roots in Süditalien. Wieder retour von einer Afrikareise, auf der er auch sein Idol und Superstar Baaba Maal getroffen hat, geht Glauco Cataldo aka Blind Boy De Vita mit neuem Namen und erstem Plattenvertrag auf Frühlingstour.

Glauco Catalods Lieder auf Italienisch, Englisch und Fantasiesprache haben nun ein eigenes Plattenlabel gefunden. Der Luzerner mit Wurzeln in Süditalien heisst neu Blind Boy De Vita.
Bildlegende: Glauco Catalods Lieder auf Italienisch, Englisch und Fantasiesprache haben nun ein eigenes Plattenlabel gefunden. Der Luzerner mit Wurzeln in Süditalien heisst neu Blind Boy De Vita. SRF

Gespielte Musik

Moderation: Rahel Giger, Redaktion: Rahel Giger