In Angola singen nicht nur die Kurzstreckensprinter

Berühmt wurde Bonga schon jung - als bester Kurzstreckensprinter Angolas nämlich. Seine schön kratzige Stimme und sein Sex-Appeal brachten ihn jedoch schon bald auf die Bühne, wo er seit 40 Jahren die betörenden Sounds seines Landes feiert.

Auch auf seinem neuen Album bringt Bonga afrikanischen Swing, schöne Melodien und gute Stimmung auf den Punkt.

Ziemlich viel knalliger geht hingegen die angolanische Jugend zu Werke, und ein Ohr voll Kuduro - ihrem Tanzsound - lassen wir uns bei World Music Special nicht entgehen.

Das Album:

Bonga
«Hora Kota»
Label/Vertrieb Lusafrica / MV

Wikipedia zu Bonga

Gespielte Musik

Moderation: Peter Walt, Redaktion: Marianne Berna