Sendungsporträt

Kommentar aus christlicher Sicht zu religiösen, spirituellen und ethischen Fragen des Individuums und der Gesellschaft der Gegenwart.

Zusatzinhalt überspringen

Sendeplatz

Samstag,  20:00 Uhr, SRF 1

Das «Wort zum Sonntag» ist ein christlicher Kommentar zum Zeitgeschehen. Der Beitrag ist keine Kanzelrede, sondern ein persönlicher Kommentar. Christliche Theologinnen und Theologen greifen gesellschaftliche Themen und Fragen zur individuellen Lebensgestaltung auf. Sie nehmen aus christlicher Perspektive dazu Stellung und verknüpfen diese mit eigenem Wissen und gelebter Spiritualität.

Von den beiden grossen Konfessionen wird je ein Mann und eine Frau ausgewählt, nach Möglichkeit zusätzlich jemand aus der christkatholischen oder evangelisch-methodischen Kirche. Die Theologinnen und Theologen sprechen im eigenen Namen. Ihre Auswahl und Ausbildung erfolgen gemeinsam mit den kirchlichen Fernsehbeauftragten. Die redaktionelle Verantwortung liegt bei der Redaktion.

« Jesus sprach die Armen selig, und nicht zur Ausgewogenheit auch noch die Reichen. »

«Wort zum Sonntag»-Sprecher, 1982

Moderation

  • Catherine McMillan Haueis
  • Christoph Jungen
  • Edith Birbaumer
  • Arnold Landtwing
  • Peter Feenstra

Erste Ausgabe

  • «Zum heutigen Sonntag»: vom 6. Juni 1954 bis 8. Januar 1958
  • «Wort zum Sonntag»: ab Januar 1958

Haben Sie Fragen oder Anregungen zur Sendung? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.