100 Jahre Frankie Laine

Frankie Laine (†2007) war die Seele von Westernsongs und zählte zu den populärsten US-Entertainern der 50er-Jahre. Frankie Laine starb im Februar 2007 im Alter von 93 Jahren. Ein längst fälliges Musikporträt zu seinem 100. Geburtstag am 30. März 2013. 

Frankie Laine läuft 1954 über den Leicester Square in London.
Bildlegende: Frankie Laine läuft 1954 über den Leicester Square in London. Keystone

Während seiner über 40jährigen Karriere verkaufte Frankie Laine etwa 250 Millionen Alben. Zu seinen populärsten Aufnahmen gehörten unter anderem seine Interpretation des Titelsongs aus dem Western «High Noon» sowie «Answer Me» und «Rawhide», das mit dem ersten Blues Brother-Film zu neuen Ehren kam.

Frankie Laines Baritonstimme umfasste ein Repertoire, das seine Vielseitigkeit zeigte: Von Crooner-Pop und Swing, Country und Blues, Soul, Jazz bis zum (Pseudo-) Rock 'n' Roll war er in vielen Musikrichtungen zu Hause.      

Moderation: Mike La Marr, Redaktion: Roli Lüthi