Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Zambo «Drei Minuten zu früh»

Livia, Celine, Leana, Roya, Joël und Aaron aus dem Kanton Zürich haben zusammen mit ihrer Lehrerin ein Hörspiel geschrieben, aufgenommen und vertont. Herausgekommen ist ein witziger Krimi, den du hier in voller Länge hören kannst.

Als erstes haben die sechs Kinder aus dem Kanton Zürich eine Art Hörspiel-Drehbuch geschrieben. Dafür brauchte es viele coole Ideen, aber auch eine Menge Zeit und viele Treffen.

Als das Drehbuch stand, ging es in ein professionelles Aufnahmestudio, wo ihnen ein Techniker mit Rat und Tat zur Seite stand.

Aufnahmen im Tonstudio

Die grösste Herausforderung während der Aufnahmen war, im richtigen Moment in die verschiedenen Charaktere des Hörspiels zu schlüpfen. Die Jungs und Mädchen haben nämlich immer wieder verschiedene Stimmen und sogar Akzente nachgemacht.

Der ganze Aufwand hat sich gelohnt. Das Hörspiel ist echt cool geworden. Hier kannst du dich selber davon überzeugen:

Wie gefällt dir das Hörspiel? Schreib doch einen Blog oder kommentiere den Blog von Anna im Treff.