So verdienst du dein eigenes Geld

Schon lange träumst du von einem neuen Handy oder coolen Leuchtschuhen. Blöd nur, dass diese Sachen so viel Geld kosten. «Zambo» liefert dir Ideen, wie du selber Geld verdienen kannst. Und wir verraten dir auch, ab welchem Alter du überhaupt arbeiten darfst.

Wenn man doch nur Geld pflanzen könnte wie Peperoni... Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Wenn man doch nur Geld pflanzen könnte wie Peperoni... SRF Zambo

Mar9 möchte gerne im Herbst ins Reitlager. Das kostet aber ziemlich viel, und auch wenn sie eisern Taschengeld spart, kann sie es nicht selber bezahlen. Deshalb hat sie in einem Blog um Rat gefragt und prompt Antwort erhalten: Die beiden «Zambo»-Mitglieder Unicorn333 und Lenas13 kennen das Problem und schlagen Folgendes vor: Stell einen Stand auf und verkauf etwas! Befolge dabei am besten diese drei Punkte:

Zusatzinhalt überspringen

Stefan von Wartburg ist einer von vielen Stimmen hinter der Telefonnummer 147. Er unterstützt junge Menschen bei Sorgen, Problemen oder Fragen.

  1. Informiere dich: Was steht demnächst in deiner Nähe an? Ein grosses Quartierfest? Gibt es in deiner Region bald einen Flohmarkt? Oder einen kleinen Sportanlass?
  2. Hol dir Verstärkung: Mach mit einem Freund oder einer Freundin zum Basteln oder Backen ab oder mistet zu zweit die Spielzeugkiste aus!
  3. Stell den Stand zusammen: Bastle Fidget Spinners, Kerzen oder back Muffins. Wenn du alte Spielsachen verkaufen willst, putz sie gut, flicke sorgfältig kaputte Teile und stell die Sachen schön aus. Und vergiss nicht, dich genug früh für den Flohmarkt anzumelden.

Mit diesen Tipps kann eigentlich kaum etwas schief gehen. Grundsätzlich wichtig ist rund um das Thema Geld verdienen, dass du dich mit deinen Eltern absprichst und unbedingt die Informationen in der grauen Box beachtest. Das Gesetz ist sehr streng, wenn es darum geht, ab welchem Alter Kinder ihr eigenes Geld verdienen dürfen.