Weltall-Woche Tag 1: Die Vorbereitung

Die Rakete steht bereit, die Tanks sind gefüllt! Noch einmal schlafen bis zum Start zu unserem Marsflug. Höchste Zeit, dass wir die letzten Vorbereitungen treffen. Schliesslich brauchen wir noch einen Raumanzug.

Handschuh von einem Astronautenanzug. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Auf unserer Mission brauchen wir zwingend gutes Material. SRF Zambo

Die Voraussetzungen

Mehrere tausend Menschen bewerben sich für den Astronauten-Beruf – gerade mal zehn Leute werden ausgewählt. Die Chance, diesen Job zu kriegen, ist also ziemlich klein. Umso wichtiger ist, dass du gute Grundvoraussetzungen mitbringst:

  • Du musst sehr gesund sein
  • Du musst sehr gerne und sehr gut in einem Team arbeiten können
  • Du brauchst ein grosses technisches Verständnis

Als Astronaut musst du heute im Gegensatz zu früher nicht zwingend den Beruf des Piloten erlernt haben. Zur Schule gehen musst du aber: Astronauten haben einen Universitäts-Abschluss. Im All braucht es aber auch Spezialisten, die handwerklich sehr begabt sind.

Die Vorbereitung

Herzlichen Glückwunsch, du hast es geschafft! Du gehörst zu denjenigen, die schon jetzt mit Thomas Zurbuchen und «Zambo»-Mitglied Léonie ins All fliegen! Jetzt wird aber erst gebüffelt, trainiert und geübt. Folgendes steht auf dem Programm:

  • Muskeltraining: Als Astronaut musst du körperlich extrem fit sein.
  • Schleudermaschinen-Training: An deinem Körper wird getestet, ob du bei vielen, schnellen Umdrehungen in Ohnmacht fallen würdest.
  • Umgang mit dem Raumanzug: Du musst lernen, dich im Raumanzug zu bewegen, damit du beispielsweise das Essen zubereiten kannst. Dieses Training findet im Wasser statt, damit du ein Gespür für die Schwerelosigkeit entwickeln kannst.
  • «Flugprüfung»: Wie steuert man eigentlich diese riesige, unwahrscheinlich teure Rakete?

Hast du alle Checks überstanden? Dann bist du top ausgebildet! Belohnt wirst du mit deiner neuen Arbeitskleidung: Du darfst deinen persönlichen Raumanzug anprobieren.

Der exklusive Dresscode: Ein Raumanzug

Vor dem Abflug solltest du deine Koffer packen. Was ziehst du an? Die Auswahl ist ziemlich klein, dafür extrem teuer: Rund eine Million Schweizer Franken kostet der Raumanzug – also etwa so viel wie ein Einfamilienhaus! Da jeder Anzug absolut luftdicht sein muss, wird er für jeden Astronauten persönlich angefertigt. Den Handschuh haben wir, wie du im Video sehen kannst, schon mal im Haus der Akademien in Bern anprobiert:

Video «Weltall-Woche Tag 1: Der Astronautenhandschuh» abspielen

Weltall-Woche Tag 1: Der Astronautenhandschuh

1:21 min, vom 7.8.2017

Der Handschuh vom Swiss Space Museum scheint unserer Crew schon mal zu sitzen. Wir sind startklar! Noch einmal schlafen und dann steigen wir in die Rakete.

Hier findest du alle Informationen zu unserer Mission!