Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Der GC Zürich steigt ab.
Legende: KEYSTONE/Ennio Leanza
Inhalt

Zamboskop Was passiert, wenn ein Fussballclub absteigt?

Der Sonntag war kein guter Tag für den GC Zürich. Der Fussballclub verlor gegen den FC Luzern (4:0) und steigt nun eine tiefere Liga ab. Was bedeutet das nun für die Spieler, den Verein und die Fans? «Zambo» hat bei einem Fussball-Experten nachgefragt.

Natürlich ist es kein schönes Gefühl, wenn der Lieblings-Fussballclub in eine tiefere Liga absteigt. «Zambo» hat bei Marcel Melcher nachgefragt, was dieser Abstieg bedeutet und ob es dabei auch Positives gibt.

Marcel Melcher

Marcel Melcher
Legende:SRF/Michael Stahl

Marcel Melcher ist SRF-Sportredaktor und Fussball-Experte.

«Zambo»: Was bedeutet der Abstieg für die Fans?

Marcel Melcher: «Die Fans müssen künftig in kleinere Stadien gehen. Gleichzeitig werden sie wahrscheinlich mehr feiern können, da der GC gegen neue Teams in der Challenge League spielt. Dort wird der Club vermutlich eher zu den stärkeren Mannschaften gehören.»

Wer mit Herz hinter dem Club steht, wird sich mit dieser Situation abfinden.
Autor: Marcel MelcherSRF-Sportredaktor

Z: Was bedeutet der Abstieg für die Mannschaft?

M: «Welche Spieler in der nächsten Saison für den GC spielen werden, ist noch unklar. Möglicherweise wechseln einzelne gute Spieler wegen des Abstiegs den Club. Fakt ist, dass sie weniger verdienen werden als jetzt. Gleichzeitig haben sie die Chance, am Ende der Saison wieder aufzusteigen.»

Z: Was bedeutet der Abstieg für den Club?

M: «Der Abstieg ist besiegelt und nächstes Jahr wird GC nicht mehr gegen die besten Clubs der Schweiz spielen können. Dadurch wird es auch weniger Sponsoren geben und der Club erhält weniger Geld. Gesamthaft gesehen, kann sich der Verein jedoch sportlich wieder finden und mit Erfolgserlebnissen wachsen.»