«Ausserrhoden hat seine Identität verloren».

Die grösste aller Landsgemeinden in der Schweiz war jene in Appenzell Ausserrhoden. Seit gut 20 Jahren ist sie Geschichte. Bis heute weiss man eigentlich immer noch nicht so genau, weshalb das sonst traditionsbewusste Stimmvolk die Landsgemeinde abgeschafft hat.

Marianne Kleiner und Hanspeter Spörri auf dem Landsgemeindeplatz in Hundwil.
Bildlegende: Marianne Kleiner und Hanspeter Spörri trauern der Landsgemeinde nach Iwan Santoro

In der Sendung Zeitblende suchen Zeitzeugen nach Antworten. Zudem kommt auch Politwissenschaftler Hans Peter Schaub zu Wort. Schaub hat an mehreren Studien über Geschichte und Funktion der Schweizer Landsgemeinden mitgearbeitet. Er spricht über die Vor- und Nachteile der Landsgemeinde.

Autor/in: Iwan Santoro