Georges Pompidou – Gaullist, Humanist und Kunstförderer

  • Samstag, 6. April 2019, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 6. April 2019, 10:03 Uhr, Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Samstag, 6. April 2019, 13:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 6. April 2019, 15:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 6. April 2019, 20:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 7. April 2019, 10:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 7. April 2019, 13:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 7. April 2019, 16:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 7. April 2019, 21:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Vor 45 Jahren starb in Paris der französische Präsident Georges Pompidou. Er hatte sich, zusammen mit seiner Ehefrau Claude, ein Leben lang für Kunst interessiert und sie gefördert. Diese Leidenschaft, besonders für zeitgenössische Kunst, gipfelte 1977 in der Eröffnung des Centre Pompidou in Paris.

Georges Pompidou. Das Bild zeigt ihn im Profil mit einer Zigarette im Mund.
Bildlegende: Georges Pompidou. Keystone

In der Zeitblende erzählt Pompidous Sohn Alain von der Kunstliebe seines Vaters. Wie er ihm die Liebe zur Poesie, der Musik, der Malerei seit Kindheit vermittelte. Und wie Pompidou durch alle Widerstände hindurch auf die Entstehung des Centre Pompidou hinarbeitete.

Autor/in: Nicoletta Cimmino, Moderation: Nicoletta Cimmino