Schengen - Symbol für ein Europa ohne Grenzen

Auch für Schweizerinnen und Schweizer ist es heute selbstverständlich: Ohne Passkontrolle durch ganz Europa zu reisen. Auch das Arbeiten oder Studieren in der EU ist viel einfacher als früher. Zu verdanken haben wir diese Freiheit dem Schengener Abkommen, das vor 25 Jahren in Kraft trat.

Bildlegende: Centre Européen Schengen

Es begann 1985 mit einem Vertrag zwischen Deutschland, Frankreich, Belgien, Luxemburg und den Niederlanden. Heute umfasst der Schengenraum 26 Länder. In der «Zeitblende» sprechen wir mit Robert Goebbels, einem der Väter und Unterzeichner des Vertrags.

Autor/in: Rafael von Matt