Schweizer in der französischen Résistance

  • Samstag, 9. Mai 2015, 13:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 9. Mai 2015, 13:03 Uhr, Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Samstag, 9. Mai 2015, 15:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 10. Mai 2015, 10:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 10. Mai 2015, 13:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 10. Mai 2015, 16:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Vor 70 Jahren unterschieb Generaloberst Alfred Jodl die bedingungslose Kapitulation der deutschen Wehrmacht. In ganz Europa jubelten die kriegsgeprüften Menschen und feierten das Ende des Krieges.

Aufnahme von Résistance-Kämpfern, die hinter einem Steinwall stehen.
Bildlegende: Résistance-Kämpfer in Frankreich. Keystone

In den folgenden Monaten kehrten mehrere hundert Männer in die Schweiz zurück, die für den französischen Widerstand gegen Hitler-Deutschland gekämpft hatten. Diese Schweizer Résistance-Kämpfer wurden in der Schweiz vor Gericht gestellt und verurteilt. Sie hatten «fremden Militärdienst» geleistet. Bis heute sind diese Résistance-Kämpfer nicht rehabilitiert. Der Schweizer Historiker Peter Huber forscht zu den Schicksalen dieser Männer. Er ist Gast in der Zeitblende.

Autor/in: Nicoletta Cimmino, Redaktion: Barbara Peter