Volksmusik aus Genf und Umgebung

Die letzte «Zoogä-n-am Boogä»-Sendung 2011 kommt direkt aus dem historischen Restaurant Aux Vieux Grenadiers im Zentrum der Stadt Genf. Moderator Beat Tschümperlin präsentiert ein vielseitiges Musikprogramm.

Volksmusik aus Genf und Umgebung bildet in der Live-Sendung den musikalischen Schwerpunkt. Als Ergänzung ist auch eine Gastformation aus der Deutschschweiz in der «Zoogä-n-am Boogä»-Sendung zu hören.

Bei der Formation «Les Amis du Lac Léman» spielen drei Frauen gekonnt am Schwyzerörgeli. Zu ihnen gehört Judith Zieri, sie ist ausserdem Vizepräsidentin im Verband Schweizer Volksmusik. Die Folkloregruppe «La Brante» besteht schon seit 1977 und pflegt ein breites Spektrum von verschiedenen Instrumenten. Das «Trio Namasy» offeriert auf virtuose Art Musik mit drei Akkordeons. Die Wahlgenferin Barbara Klossner aus dem Berner Oberland präsentiert sich als Topjodlerin - von Solo über Duett und Terzett bis zum Sextett in verschiedenen Jodelformationen. Und schliesslich ist bei der Gruppe «Ländler Panache» der Name Programm. Die vier Instrumentalisten aus dem Bernbiet stehen für ein breites und vielfältiges Musikprogramm.

Die Veranstaltung im Restaurant Aux Vieux Grenadiers ist öffentlich, der Eintritt frei.

Gespielte Musik

Moderation: Beat Tschümperlin, Redaktion: Beat Tschümperlin