Der tägliche Kampf der FARC-Guerilleras im Frieden

Sie haben in Kolumbiens Dschungel und Bergen gelebt und gekämpft, Seite an Seite neben ihren Waffenbrüdern. Seit dem Friedensabkommen vor 2 Jahren sollten diese FARC-Frauen nun wieder ein normales Leben führen, Teil der kolumbianischen Gesellschaft werden, integriert sein.

Eine weibliche Guerilla steht mit ihren Mitstreiterinnen während einer Trainingseinheit im Dschungel.
Bildlegende: FARC Frauen auf dem Weg in das normale Leben Reuters

Wir haben darüber mit der Südamerika-Journalistin Sandra Weiss gesprochen. Sie sagt, dass es für die ehemaligen Guerilleras keineswegs einfach sei, wieder in die kolumbianische Gesellschaft integriert zu werden und ein normales Leben zu führen.

Autor/in: Romana Costa