Einblicke in die wichtigste Migrations-Drehscheibe Nigerias

Nigeria ist das Land, aus dem die meisten Menschen kommen, die in Europa um Asyl bitten. Und Benin City ist der Ort, von dem aus für Viele ihre Flucht beginnt. Ein wahrer Migrations-Hotspot.

Flüchtlinge halten sich an einer Schnur fest
Bildlegende: In Benin City ist die Sehnsucht nach Europa besonders groß. Die meisten flüchten und erleben Schreckliches. Keystone

Afrika-Korrespondentin Anna Lemmenmeier war kürzlich in Benin City und erzählt über die Menschen, die sie dort getroffen hat: Frauen, die wussten, dass sie nach ihrer Flucht nach Europa in der Prostitution landen werden. Menschenhändlerinnen, mit denen sie reden konnte und auch Männer und Frauen, die ihre Flucht abbrechen und wieder nach Nigeria zurückkehren mussten.

Autor/in: Susanne Stöckl