Polens widersprüchliches Frauenbild

Vor nicht allzu langer Zeit versuchte Polens Regierung ein komplettes Abtreibungsverbot zu lancieren. Medien sprachen von der Wiederbelebung eines erzkonservativen Mutterbilds, der «Mutter Polin». Andererseits hat Polen mit die meisten Frauen in Managementpositionen. Wie passt das zusammen?

Eine Frau zeigt auf ein Diagramm an der Wand.
Bildlegende: ««Die Emanzipation der Frauen in Polen ist auch geschichtlich bedingt». Keystone

Osteuropakorrespondentin Sarah Nowotny erklärt diesen Widerspruch und hat sich auch ihre Gedanken gemacht, wohin Polen in Sachen Emanzipation in Zukunft steuern könnte.

Moderation: Susanne Stöckl, Redaktion: Susanne Stöckl