Afrika als Weltreligion

Afrikanische Länder haben ein reiches religiöses und spirituelles Erbe. Meist wird es als faszinierende, aber befremdliche Folklore wahrgenommen, mit Tanz und Trommeln. Der Publizist und katholische Theologe Al Imfeld fordert eine neue Weltreligion: Afrika.

Weiteres Thema:
- Seit 30 Jahren steht das Institut für Jüdisch-Christliche Forschung in Luzern für den lebendigen Dialog mit dem Judentum.