Bergsteiger und Pfarrer – Das passt gut

Philippe Woodtli ist Zimmermann und Bergführer und hat dann noch Theologie studiert. Das ist kein Widerspruch, schliesslich spielen Berge in der Bibel eine wichtige Rolle. So heisst es, dass Mose die 10 Gebote am Berg Horeb offenbart wurden.

Aber nicht alle Erkenntnisse am Berg sind religiöser Natur, findet Philippe Woodtli.

Ob der Schönheit der Berge geraten viele ins Staunen. Nicht wenige finden, sie hätten in den Bergen Gott erfahren. Das ist dem Bergführer und Theologen Philippe Woodtli dann aber etwas zu wenig. Er meint, dass man Gott nicht einfach so erfahren könne, da gehöre noch mehr dazu als ein imposantes Bergmassiv. Aber die Berge hätten ihm doch eine Erdverbundenheit mitgegeben was auch als Pfarrer hilfreich ist.

Im Weiteren:

  • Wer Seelsorge braucht, geht zum Pfarrer oder zur Pfarrerin. Seit 20 Jahren kann man aber auch einfach ein Mail schreiben, an die Internet-Seelsorge. Dort kümmern sich Seelsorger und Seelsorgerinnen um jeden einzelnen Fall alles auf der Basis des christlichen Glaubens.

  • Glocken der Heimat der röm.-kath. Kirche in Gerliswil LU

Redaktion: Antonia Moser