Christliches Engagement gegen das Sterben im Mittelmeer

Am Dienstag wurde mit viel kirchlicher Präsenz eine Petition an Bundesbern überreicht: das Sterben von Flüchtlingen im Mittelmeer soll endlich gestoppt werden.

Ausserdem engagieren sich die Offenen Kirchen Bern und Zürich zusammen mit vielen Freiwilligen dafür, dass es bald ein kirchliches Rettungsschiff gibt. Sie fordern die reformierten und römisch-katholischen Kirchenleitungen der Schweiz auf, diese Aktion ebenfalls zu unterstützen.

Weiteres Thema: Die Schweizer Reformbewegung «Pfarrei-Initiative» will sich Mitte Januar auflösen. Die Ziele des Vereins, etwa die Weihe von Frauen, seien klar verfehlt worden, gab der Vorstand im Dezember 2019 bekannt. Wie weiter?

 

Glocken der evangelisch-reformierten Kirche in Sursee LU

Redaktion: Léa Burger