Die neuesten Trends beim Bibelübersetzen

An Pfingsten – so heissts im Neuen Testament – haben die Christen vom Geist erfüllt in allen Sprachen gesprochen. Und - sie haben sich dabei sogar verstanden. Bibelgesellschaften haben das Anliegen, das Wort Gottes in alle Sprachen zu übersetzen. Was sind dabei die neuesten Trends?

Die Bibel ist das meistübersetzte Buch der Welt. In mehr als 3000 Sprachen liegt sie zumindest teilweise vor. Warum man sie auch in Sprachen übersetzt, die nur wenige sprechen, erklärt der reformierte Pfarrer Urs Jürg, ehemaliger Generalsekretär der Schweizer Bibelgesellschaft.

Weiteres Thema:
Kapuzinermönch Paul Hinder – ein Bischof im Wüstensand Arabiens

Einem ganz speziellen Bistum steht der Thurgauer Kapuziner-Mönch Paul Hinder vor: Er ist Bischof von Arabien. Seine Gemeinde wird fast ausschliesslich von Ausländerinnen und Ausländern gebildet - arme Hilfskräfte oder reiche Expats. Ein Besuch beim 76-Jährigen an seinem Bischofssitz in Abu Dhabi.

  • Glocken der Heimat der röm.-kath. Kirche Lommiswil SO

Redaktion: Judith Wipfler