«Ich bliibe – zleid!» Angelika Boesch, Katholikin trotz allem

Sechzehn Jahre lang war Angelika Boesch Redaktorin beim Berner «Pfarrblatt» und machte das römisch-katholische Wochenmagazin zur kritischen Forumszeitung. Befreiungstheologisch bewegt, setzte sie sich ein für eine sozialpolitisch wache und debattierfreudige Kirche.

«Ich bliibe - z'leid!» sagt die Links-Katholikin angesichts der Austrittswelle aus der römisch-katholischen Kirche.

Weiteres Thema: Die Aleviten.