Künstlerin, Politikerin, Jodlerin - Yvonne Apiyo Brändle-Amolo

Yvonne Apiyo Brändle-Amolo ist in Kenia geboren und lebt seit 18 Jahren in der Schweiz. Um sich in der Schweiz heimisch zu fühlen, hat sie angefangen zu jodeln. Kultur verbindet, Kultur integriert, so lautet noch heute ihr Motto.

Die Frau mit der auffälligen Afro-Frisur fällt auf. Ganz besonders dann, wenn Yvonne Apiyo Brändle-Amolo im Dirndl jodelt. Die Schweizer Volksmusik hat ihr geholfen, sich in der Schweiz zu integrieren. Heute besitzt sie auch den Schweizer Pass und verwebt ihre Erlebnisse in Kunstprojekte.
Kathrin Ueltschi

Weiteres Thema:
Leben in zwei Welten
Chaled Alazzawi ist aus Syrien geflüchtet und lebt seit fünf Jahren in der Schweiz. Mahintha Sellaturai ist in der Schweiz geboren und aufgewachsen. Ihre Eltern sind vor 30 Jahren aus Sri Lanka geflüchtet. Auch wenn die beiden komplett anders aufgewachsen sind, verbindet sie viel.

  • Glocken der Heimat der röm.-kath. Unterägeri ZG

Redaktion: Kathrin Ueltschi