Neuaufbruch in den Kirchen

Die Kirchgemeinden und Pfarreien entwickeln sich immer mehr zu geschlossenen Gesellschaften. Es gelingt ihnen kaum, das binnenkirchliche Milieu zu öffnen und der Vielfalt heutiger Lebensstile Rechnung zu tragen.

Der Theologe und Soziologe Michael Ebertz plädiert deshalb für einen neuen Aufbruch in den Kirchen.