Vermitteln und forschen: Fünf Jahre SZIG

Als das Schweizerische Zentrum für Islam und Gesellschaft vor fünf Jahren gegründet wurde, war es höchst umstritten – universitär, politisch, und bei den muslimischen Verbänden. Unterdessen hat es sich als Vermittlerin zwischen Musliminnen und der Mehrheitsgesellschaft etabliert.

Das SZIG an der Universität Freiburg will theologische Fragen mit der Sozialwissenschaft verbinden – und so die Lebensrealität der Schweizer Musliminnen und Muslime mit der theologischen Forschung verbinden. So begleitet das SZIG den Aufbau der muslimischen Seelsorge in Zürich und untersucht den Koranunterricht an Schweizer Moscheen. Der Aufbau des SZIG sei nun abgeschlossen, nun gelte es, das Zentrum in die Zukunft zu führen, sagt Direktor Hans-Jörg Schmid.
Autorin: Nicole Freudiger

Ein Gott zum Heulen: Wieviel Gefühl verträgt der Glaube?
Die Bibel steckt voller tiefer menschlicher Erfahrungen. Liebe, Zweifel, Zorn, Hass, Mord, Hoffnung. Sogar von Gott heisst es, er hätte bereut, den Menschen gemacht zu haben. Er wird aber auch als leidenschaftlich Liebender dargestellt. Was bedeutet das für den Glauben?
Autorin: Dorothee Adrian

Glocken der Heimat: evangelisch-reformierte Kirche Saanen BE

Redaktion: Nicole Freudiger