Was macht eigentlich Stephan Pfürtner?

Der «Fall Pfürtner» hat vor fast vierzig Jahren Schlagzeile gemacht. Der Dominikanermönch und Theologieprofessor Stephan Pfürtner hat in den 70er Jahren öffentlich die römisch-katholische Sexualmoral kritisiert. Damit eckte er beim Vatikan an und musste seinen Lehrstuhl in Freiburg räumen.

Der 88jährige schaut zurück auf diese turbulente Zeit.

Weiteres Thema:
«Der Islam und wir», eine Buchbesprechung.