Wer sucht der findet – Neue Frauen in der Bibel

Bibel ist nicht gleich Bibel. Gleich drei neue Bibel-Übersetzungen in Deutscher Sprache kommen derzeit auf den Markt. Aus dem Mann namens Junius wird nun die Apostelin Junia.

Die Sprache verändert sich auch in der Bibel. Deshalb wird das meistgedruckte Buch regelmässig neu übersetzt. Nun stehen eine revidierte Einheitsübersetzung sowie Lutherbibel neu in den Verkaufsregalen. Im Zwischenhalt reden wir darüber, was sich konkret verändert hat.

Weiteres Thema: Demokratie zurückfordern und neu denken. Am Kongress «reclaim democracy» setzt man sich auch mit der Befreiungstheologie auseinander.

  • Glocken der Heimat der röm.-kath. Kirche, Göschenen UR

Redaktion: Kathrin Ueltschi