Wo sich vier Weltreligionen begegnen

Der Friedhof Bremgarten in Bern bietet Grabfelder für Muslime und Christinnen, Urnengräber für Buddhisten und einen Hindu-Abdankungstempel. Ein Angebot, das die betroffenen Menschen zu Tränen rührt

Die Buddhistin, der Hindu-Priester, der Imam: Alle sagen einhellig, sie seien unglaublich dankbar, dass sie ihre Angehörigen nach ihren Bräuchen in der Schweiz verabschieden können. Der Friedhof leistet somit einen Beitrag zur Integration. Dazu tragen alle Seiten mit Kompromissen das ihre bei.
Autorin: Nicole Freudiger

Den Toten ihren Namen geben
Tausende Menschen sind bei ihrer Flucht übers Mittelmeer gestorben. Sie wurden meist namenlos auf süditalienischen Friedhöfen bestattet. Ihre Identität wurde nie festgestellt, ihre Angehörigen nicht informiert. Die Religionswissenschaftlerin Daniela Stauffacher forschte nach.
Autorin: Kathrin Ueltschi

Glocken der Heimat: evangelisch-reformierte Kirche Diessenhofen TG

Redaktion: Judith Wipfler