Absolute private oder Privatdetektiv Franz Musils siebter Fall

von Jürg Brändli und Fritz Zaugg

Medium: 2 CDs
Dauer: 1 Std. 40 Min.
Original: Schweizerdeutsch
Produktion: 2010
  • CHF 32.90
  • Auslieferung erfolgt in der Regel innert 8 bis 10 Werktagen.
  • Bestellen
Absolute private oder Privatdetektiv Franz Musils siebter Fall

Der siebte Fall «Absolute Private» führt Musil direkt ins Heiligtum des Finanzplatzes − ins Schweizer Bankgeheimnis. Beziehungsweise in das, was davon übrig blieb. Ein kleiner, läppischer Auftrag bringt allmählich eine Geschichte ins Rollen, die so brisant und bedrohlich ist, dass Musil bös unten durch muss. Er wird tief in den Zürcher Finanzdschungel gezogen, lernt Bonus-Mentalität und obskure Machenschaften kennen. Das alles empört ihn zutiefst. Dumm nur, dass sein Geldbeutel gähnend leer ist und Musil darum in Schieflage gerät. Und Polizeileutnant Linder setzt dem Hobby-Schnüffler einmal mehr das Messer an den Hals. Zum Glück ist da noch Francesca, Musils Freundin und selber Bankerin, die den arg gebeutelten Detektiv unterstützt – wenn sie ihn nicht gerade selber an die Kandare nimmt.
Mitwirkende: Ueli Jäggi, Mathias Gnädinger, Barbara Sauser, Jürgen Brügger, Gennadi Vengerov, Thomas Sarbacher, Alex Freihart, Rahel Hubacher, Walter Baumgartner, Christian Heller, Fabienne Hadorn, Daniel Ludwig u.a.
Musik: Lionel Hampton, Thomas Dobler
Regie: Fritz Zaugg