Kains Opfer

von Alfred Bodenheimer

Medium: 2 CDs
Dauer: 1 Std. 48 Min.
Original: Deutsch
Produktion: 2017
Lieferant: Christoph Merian Verlag
  • CHF 24.00
  • Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.
  • Bestellen
Kains Opfer

Rabbi Klein wird bei der Vorbereitung seiner Schabbatpredigt durch einen Anruf aufgeschreckt. Ein Mitglied seiner Gemeinde wurde tot aufgefunden, vermutlich ermordet. Den folgenschweren Anruf tätigt Karin Bänziger, Kriminalkommissarin bei der Stadtpolizei Zürich, die den Rabbi bittet, ein paar hebräische E-Mails zu übersetzen. Eine der E-Mails wirft ein ganz neues Licht auf den Toten und stürzt Klein in ein Dilemma. Als er auf Ungereimtheiten in der Biografie des Toten stösst, beschliesst er, sich selbst auf die Suche nach der Wahrheit zu machen. Seine Nachforschungen führen ihn nach Jerusalem und wieder zurück nach Zürich.
Autorentext
Alfred Bodenheimer, 1965 in Basel geboren, Studium der Germanistik und Geschichte an der Uni Basel (Abschluss Promotion 1993), Postdoktorand an der Hebrew University Jerusalem, Gastdozentur an der Bar-Ilan University bei Tel Aviv (1995 - 1997). Seit 1997 Lehr- und Forschungsbeauftragter für Judaistik an der Universität Luzern.