Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Entwicklungen in der Übersicht Diese Schweizer Sportanlässe sind vom Coronavirus betroffen

Seit Ende Februar wirbelt das Coronavirus den Schweizer Sportkalender durcheinander. Wir liefern einen Überblick, wie es in den grössten Sportarten aussieht.

Leere Ränge im Hallenstadion.
Legende: Leere Ränge im Hallenstadion. Keystone

Seit Ende Februar hat das Coronavirus auch den Schweizer Sport erreicht. Denn mit dem vom Bundesrat verhängten Veranstaltungsverbot für Grossanlässe über 1000 Personen können in diversen Sportarten die Anlässe nicht oder nicht in gewohnter Art und Weise durchgeführt werden. Hier finden Sie die wichtigsten Entwicklungen in kompakter Form:

Absagen/Verschiebungen aufgrund des Coronavirus in der Schweiz

Sportart
Bewerb
Geplanter Termin
Bemerkung
BadmintonSwiss Open in Basel17. - 22.3.keine Zuschauer zugelassen
BasketballNLA (Männer, Frauen), NLB (Männer),
6.-15.3.Meisterschaft bis zum 15.3. unterbrochen

Cup-Halbfinals7./8.3.auf 21.3. verschoben

Cup-Finals in Biel25.4.nach Freiburg (18.4.) verlegt
FussballSuper League / Challenge League
24./25./26. Runde
Alle Partien bis auf Weiteres verschoben

Schweizer Cup
4./5.3.Cup-Viertelfinals verschoben

Europa League
19.3.Achtelfinal-Rückspiel Basel - Eintracht Frankfurt kann nicht in Basel stattfinden
EishockeyNational League, Playoff-Viertelfinals / Abstiegsrunde
Swiss League, Playoff-Halbfinals
7.3.
abgesagt
HandballNLA, NLB, SPL7.3.mehrere Spiele ohne Zuschauer

Cup-Finals in Gümligen15.3.verschoben
JudoSwiss Judo Open in Winterthur7./8.3.abgesagt
LanglaufEngadin Skimarathon
8.3.abgesagt
LeichtathletikSchweizer Crossmeisterschaften
7.3.abgesagt
UnihockeyNLA (Männer, Frauen)
6.-15.3.mehrere Spiele ohne Zuschauer oder
mit Beschränkungen
VolleyballNLA, Playoff-Halbfinals und Spiele um Platz 5 - 87./8.3.Auftakt verschoben, Halbfinal-Serien
werden auf Best-of-3-Modus verkürzt

Sendebezug: SRF zwei, «sportaktuell», 2.3.2020, 22:35 Uhr

SRF

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Ivo Flüeler  (Ivory)
    Unvorstellbar die Eishockey-Playoffs unter Ausschluss der Fans durchzuführen!! Daher wäre ein verfrühter Abbruch der Saison die bessere Variante!! Aber jetzt zuerst mal abwarten....
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Julian Schmid  (Julian Schmid)
    Das Verbot für Grossveranstaltungen wird höchst wahrscheinlich verlängert werden. Ich glaube nicht, dass es noch möglich sein wird alle Spiele bis zum 31. Mai reinzubringen. Deshalb muss man einmal beginnen über Geisterspiele nachzudenken. Das ist immer noch besser, als wenn man die Saison frühzeitig abbricht.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen