Zum Inhalt springen

Header

Audio
10: Angst vor Corona - im Norden lebt man Sicherheit vor
Aus Ufwärmrundi vom 26.11.2020.
abspielen. Laufzeit 35:39 Minuten.
Inhalt

Sportcast «Ufwärmrundi» Langlauf: Angst vor Corona – der Norden lebt Sicherheit vor

Über die grossen Highlights im Sport reden viele. Aber nur wenige kennen diese Events aus nächster Nähe. Im Podcast «Ufwärmrundi» blicken Insider auf das kommende Sport-Highlight voraus. Jede Woche neu. Aktuell: Der Langlauf-Saisonstart

Wer hat die beste Lunge, wer die besten Skis und wer kommt mit den schwierigen Umständen am besten zurecht? Dies alles zeigt sich beim Saisonstart im Langlauf. Die Elite trifft sich im finnischen Ruka zu ihren ersten Rennen.

Corona hat auch im Langlauf seine Spuren hinterlassen, so wurden zum Teil vor der Saison Massnahmen und Entscheidungen getroffen, welche nicht üblich sind. Wegen der Reiserei haben die norwegischen Top-Athletinnen Therese Johaug und Heidi Weng bereits ihre Absagen für die Tour de Ski mitgeteilt, oder sicherlich in Betracht gezogen.

Noch einen Schritt weiter ging Johannes Klaebo. Der Norweger macht alles dafür, dass er sich nicht mit Corona ansteckt. So hat er seiner Freundin verboten, aus dem Haus zu gehen, und er lässt sich nicht mehr von einem Physiotherapeuten behandeln. Dies, um eine Infektion möglichst zu vermeiden.

Reiserei und Corona sorgen für Stirnrunzeln

Die Langlauf-Saison startet also unter speziellen Vorzeichen. In der neusten «Ufwärmrundi» sprach Moderatorin Daniela Milanese zusammen mit dem SRF-Kommentatoren-Duo Patrick Schmid und Adriano Iseppi über den Saisonstart. Über die Angst im Langlauf, sich mit Corona anzustecken und die Reiserei, welche vielen Athletinnen und Athleten sauer aufstosst.

Zudem gingen sie der Frage nach, wieso eigentlich immer alle von einer tollen und guten Saisonvorbereitung sprechen, obwohl sie wissen, dass sie vielleicht gar nicht so gut in Form sind.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen