Zum Inhalt springen
Inhalt

Die CHL-Aufgaben der Schweizer Calle Andersson vor Vater-Sohn-Duell

Wenn der SC Bern am Dienstag zum Auftakt der K.o.-Phase in der CHL auf Malmö trifft, ist dies für zwei Beteiligte eine emotionale Sache.

Calle Andersson blickt in die Weite.
Legende: Calle Andersson Der SCB-Verteidiger trifft in der Champions Hockey League auf den Klub, bei dem sein Vater als Headcoach amtet. Freshfocus

Berns Calle Andersson reist in seine Heimat – vor allem aber zum Vater und Vorbild. Denn die «Mutzen» müssen gegen Malmö ran. Die Schweden umgibt eine ruhmreiche Vergangenheit, erstklassig sind sie aber erst seit 2015 wieder. An der Bande steht Peter Andersson, der Papa des SCB-Verteidigers. Überhaupt ist der 52-Jährige eine Institution im Klub, wo Calle einst seine Juniorenzeit verbrachte.

Der SCB macht sich startklar

Die weiteren Herausforderer der Schweizer Teams

  • Lugano vs. Frölunda: Die Tessiner treffen auf den CHL-Sieger 2016 und 2017. Auf dem Weg zu den Titeln standen 2 Schweizer Klubs im Halbfinal Spalier: Denn Davos (2016) und Gottéron kassierten Ohrfeigen.
  • Zug vs. München: Als zuletzt dreifacher deutscher Meister wartet ein Hochkaräter mit einer Handvoll Olympia-Silbergewinner im Kader. Die Red Bulls strotzen nach 7 DEL-Siegen in Serie vor Selbstvertrauen.

  • ZSC Lions - Kärpät Oulu: Die Finnen erfreuen sich einer ungleich stärkeren Form. 48 Punkte aus 20 Spielen (ZSC 24 aus 15) und ein Torverhältnis von 62:25 (34:36) sind der Beweis dafür.

Legende: Video In Form: Andersson trifft gegen die ZSC Lions doppelt abspielen. Laufzeit 12:25 Minuten.
Aus eishockeyaktuell vom 19.10.2018.