Zum Inhalt springen
Inhalt

Eishockey allgemein Finnland ist U20-Weltmeister

Finnland hat den Titel bei der U20-WM in Malmö gewonnen. Die Finnen schlugen Gastgeber Schweden im Final mit 3:2 nach Verlängerung.

Rasmus Ristolainen (Mitte) erzielte im Final das entscheidende Tor.
Legende: Game-Winner Der Finne Rasmus Ristolainen (Mitte) erzielte im Final das entscheidende Tor. Reuters

Schütze des entscheidenden Treffers im Final war Rasmus Ristolainen. Der Verteidiger des AHL-Teams Rochester Americans traf in der 70. Minute. Als produktivster Spieler des Turniers wurde der finnische Captain Teuvo Taravainen (Jokerit Helsinki) ausgezeichnet, der insgesamt 15 Skorerpunkte markierte.

Russland holt Bronze

Die Bronzemedaille sicherte sich Russland mit einem 2:1-Erfolg über die Kanadier. Michail Grigorenko und Eduard Gimatow brachten die Russen schon im ersten Drittel vorentscheidend mit 2:0 in Front.

Schlussrangliste der U20-WM:

1. Finnland. 2. Schweden. 3. Russland. 4. Kanada. 5. USA. 6. Tschechien. 7. Schweiz. 8. Slowakei. 9. Deutschland. 10. Norwegen.

Gruppeneinteilung für die nächste WM in Kanda:

Gruppe A (in Montreal): Kanada, Finnland, USA, Slowakei, Deutschland.

Gruppe B (in Toronto): Schweden, Russland, Tschechien, Schweiz, Dänemark (Aufsteiger).