USA bezwingen Kanada im WM-Final

Die US-Amerikanerinnen haben zum 5. Mal WM-Gold geholt. Im Final der Frauen-WM in Ottawa besiegten sie Gastgeber und Titelverteidiger Kanada mit 3:2.

Die US-Girls durften in Ottawa jubeln. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: 5. WM-Titel Die US-Girls durften in Ottawa jubeln. Keystone

Amanda Kessel entschied die Partie mit ihrem Treffer im letzten Drittel. «Es fühlt sich an wie eine Revanche», sagte Kessel, die den Final im Vorjahr gegen den Rekord-Champion aus Kanada verloren hatte.

USA verbessern Bilanz

Bei allen bisherigen Weltmeisterschaften trafen im Endspiel Kanada und die USA aufeinander. 10 Mal siegten die «Ahornblätter», die USA verbesserten durch den diesjährigen Sieg ihre Erfolgsbilanz auf 5 Titel.

2. Edelmetall für Russland

Bronze sicherten sich die Russinnen, welche den «kleinen Final» gegen Finnland mit 2:0 gewannen. Nach 12 Jahren ohne Edelmetall war dies die 2. WM-Medaille für Russland.