Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

3 Fragen zum 3. Spieltag Brisanz in Zug, Verlierer-Duelle und Tormaschine

Am Dienstagabend stehen sämtliche NL-Teams im Einsatz. Wir stellen 3 Fragen zum 3. Eishockey-Spieltag.

Eishcokey-Torhüter.
Legende: Trifft mit seinem neuen auf den alten Arbeitgeber Tobias Stephan. Freshfocus

Frage 1: Hext Stephan Lausanne zum Sieg gegen sein Ex-Team?

Bereits in seinem 2. Meisterschafts-Einsatz für seinen neuen Klub kommt es für Tobias Stephan zu einem speziellen Aufeinandertreffen. Der 35-jährige Torhüter muss mit Lausanne bei seinem alten Arbeitgeber EV Zug ran. Stephan spielte die letzten 5 Saisons beim EVZ, musste den Klub aber verlassen, weil die Zuger Leonardo Genoni für 5 Jahre verpflichtet hatten. Nun könnte er sich bereits ein erstes Mal für seine Ausbootung revanchieren.

Video
Im 1. Saisonspiel: Stephan siegt mit Lausanne gegen Lugano
Aus Sport-Clip vom 13.09.2019.
abspielen

Frage 2: Wer verliert die Duelle der Verlierer?

Zwei Affichen am Dienstagabend lauten Lugano-Davos und SCL Tigers-Freiburg. Damit treffen 4 Teams aufeinander, die das erste Spiel verloren haben. Vor allem für Lugano und Davos wäre zum Auftakt mehr drin gelegen. Die Tessiner verspielten gegen Lausanne einen 2:0-Vorsprung und unterlagen 2:5, Davos führte beim ZSC 1:0 und 3:2, musste sich am Ende aber mit 3:6 geschlagen geben. Auch Langnau gab beim 1:3 gegen Genf einen Vorsprung preis und Freiburg wurde im Alleingang von Biels Dreifach-Torschützen Toni Rajala geschlagen (1:3).

Frage 3: Wie oft trifft Rajala?

2 Spiele, 5 Tore: Biels Toni Rajala befindet sich bereits in Topform. Gegen die Rapperswil-Jona Lakers drängt sich daher nicht die Frage auf ob, sondern wie oft der Finne treffen wird. 71 Prozent der Bieler Tore hat der 28-Jährige erzielt. Er traf damit alleine nur einmal weniger, als das gesamte Team der Lakers in den ersten beiden Spielen gegen Bern und Ambri.

Video
Hattrick: Rajala glänzt zum Saisonauftakt
Aus Sport-Clip vom 13.09.2019.
abspielen

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 14.09.2019, 22:40 Uhr

9 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.