Die Nummer 73 und ein «falscher» Name

ZSC-Spieler Mike Künzle erzählt vor dem Saisonstart seinem neuen Teamkollegen Dave Sutter die Geschichte seiner Rückennummer. Sutter überrascht Künzle mit seinem richtigen Namen.

Video «Künzle und Sutter tauschen Geheimnisse aus» abspielen

Künzle und Sutter tauschen Geheimnisse aus

2:15 min, vom 6.9.2017

Mike Künzle trägt beim ZSC die Rückennummer 73. Der 23-Jährige löst im Gespräch mit seinem neuen Teamkollegen Dave Sutter auf, warum er diese Zahl gewählt hat. Künzle hatte zuerst keine Ahnung welche er nehmen wollte, da zwei Nummern schon besetzt waren.

«  Dann dachte ich an den Jahrgang meiner Mutter. Weil sie mich immer unterstützt hat und sie ein wichtiger Teil in meinem Leben ist. »

Mike Künzle
über seine Rückennummer 73

Auch bei Dave Sutter gibt es eine besondere Geschichte zu seinem Trikot. Denn Sutters richtiger Name ist eigentlich Ntamack. Der 25-Jährige spielt mit dem Namen seines Stiefvaters. Er will so etwas zurückgeben, erklärt er Künzle. Doch sein «falscher» Name bringt zwischenzeitlich auch Probleme.

«  Die Nationalmannschaft hat mein Flugticket auf Sutter gebucht. Ich konnte jedoch nicht mit dem Ticket fliegen, weil es nicht mein Name ist. »

Dave Sutter
über seinen Trikotnamen Sutter

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 04.09.2017, 22:30 Uhr