Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Finalissima um den 8. Platz Tabelle spricht für die Lions, Statistik für Genf

Wer macht das Rennen um den letzten Platz in den Playoffs? Hier gibt es die Fakten zum heissen Duell.

Legende: Video Playoff-Showdown ZSC gegen Genf abspielen. Laufzeit 02:11 Minuten.
Aus sportpanorama vom 03.03.2019.

Die Fakten

  • Die ZSC Lions liegen in der Tabelle eine Runde vor Schluss 2 Punkte vor Genf-Servette. Den Zürchern reicht also am Montag in der Patinoire des Vernets ein Punkt, um den Einzug in die Playoffs zu schaffen. Die Genfer müssen derweil zwingend nach 60 Minuten gewinnen, um noch auf Platz 8 vorzustossen.
  • In dieser Saison spielten Genf und der ZSC bisher dreimal gegeneinander. Die Westschweizer konnten sämtliche Duelle für sich entscheiden. Zuhause setzten sie sich mit 2:1 durch, auswärts siegten sie 2:0 und 4:1.
  • Sollten die ZSC Lions den Einzug in die Playoffs verpassen, würde der amtierende Meister in die Fussstapfen des SC Bern treten. Der SCB musste in der Saison 2013/14 als Titelhalter den Gang in die Platzierungsrunde antreten.

Das spricht für ...

  • ... Genf-Servette: Die Mannschaft von Chris McSorley hat nicht nur alle 3 Direktduelle der Saison gegen die ZSC Lions gewonnen. Sie kassierte dabei zudem nur gerade 2 Gegentreffer. Des Weiteren fanden die Genfer nach einer schwierigen Phase zuletzt wieder in die Erfolgsspur. Die Siege in Freiburg und zuhause gegen Biel dürften ihnen viel Selbstvertrauen geben.
  • ... die ZSC Lions: Statistik und Form sprechen gegen das Team von Arno Del Curto. Die vermeintliche Aussenseiter-Rolle könnte den Zürchern entgegenkommen. Zudem geht der ZSC mit einem 2-Punkte-Polster in den Showdown. Schaffen es die Zürcher in die Verlängerung, ist die Playoff-Teilnahme gesichert. Wie man in die Overtime kommt, wissen die Zürcher bestens. 11 Mal spielten sie in dieser Saison Verlängerung und damit mehr als alle anderen Teams.

Sendebezug: SRF zwei, sportpanorama, 03.03.3019, 18:30 Uhr

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Willy Amport (Willy Amport)
    Also wenn der ZSC in die Playoffs kommen sieht es für den SCBern sehr schlecht aus,..weil in dieser Verfassung wo der SCBern jetzt ist glaube ich nicht das der SCBern gegen den ZSC weiter kommt,..der SCBern hat sehr viel Mühe Tore zuschießen Pro Spiel 2 bis 3 Tore ist eine sehr schlechte Ausbeute für den SCBern,..Sie schießen sehr selten 4 bis 5 Tore,..seit der Jalonen beim SCBern ist stehen die hinten gut + vorne kommt fast nichts brauchbares zustande wenn der geht bin ich froh.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von sven huper (ichsitzenichtindeinemboot)
    Habe gehört dieser Klub gehört McSorley. Dann müsste er sich nicht um seinen Trainerposten fürchten.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Christian Graf (Christian Graf)
    Ich bin Zürcher und ZSC Fan. Daher wird mir das Herz bluten wenn der Z heute scheitern sollte. Und doch wäre es vielleicht heilsam mal untendurch zu müssen. So eine schlechte Quali liefert der Z ja nun schon zum 2. mal. Dieses Jahr noch schlechter. Solch ein Kader und dann derart schlechte Leistungen. Da stimmt die Eistellung bei vielen Spielern nicht. Diese Überheblichkeit muss nicht belohnt werden. Mit dieser Einstellung bin ich nicht alleine im Hallenstadion.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen