Zum Inhalt springen

National League Hockey-News: Zugs Stalberg gesperrt

Viktor Stalberg vom EV Zug erhält zwei Spielsperren aufgebrummt. Und: SRF-Hockeyexperte Christian Weber ist neu Trainer beim EHC Lustenau.

Legende: Video Stalbergs Attacke gegen den Schiedsrichter abspielen. Laufzeit 00:17 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 08.01.2018.

Viktor Stalberg vom EV Zug wird wegen eines Stosses gegen einen Schiedsrichter in der Partie gegen Davos am Samstag für zwei Spiele gesperrt. Überdies wird er mit einer Busse von 4100 Franken belegt. Eine Spielsperre hat der schwedische Stürmer schon verbüsst. Die verbleibende betrifft Zugs Heimspiel gegen Lugano vom Dienstag.

SRF-Eishockeyexperte Christian Weber ist seit letzten Samstag Trainer beim EHC Lustenau in der Alps Hockey League. Weber ersetzt dort Albert Malgin, den Vater von NHL-Spieler Denis Malgin. Der 53-Jährige hat bei den Österreichern einen Vertrag bis Ende Saison unterschrieben.

Fribourg-Gottéron muss auf unbestimmte Zeit auf Lorenz Kienzle verzichten. Der 29-jährige Verteidiger, der ab der kommenden Saison bei Ambri-Piotta spielt, verletzte sich am Samstag beim 2:0-Heimsieg gegen die ZSC Lions nach einem Zusammenprall mit dem gegnerischen Tor. Kienzle musste sich bereits mehreren Operationen am unteren Körperbereich unterziehen.

Lorenz Kienzle.
Legende: Muss pausieren Lorenz Kienzle. Keystone

Die Freiburger haben auf die nächste Saison hin den 20-jährigen Sandro Forrer vom Swiss-League-Team Zug Academy verpflichtet. Der frühere Schweizer Junioren-Nationalstürmer, der beim EVZ bislang zu 17 Einsätzen in der National League gekommen ist, unterschrieb für eine Saison.

Michael Hügli wechselt auf die kommende Saison vom aktuellen Swiss-League-Leader und Cupfinalisten Rapperswil-Jona Lakers zum EHC Biel in die National League. Der 22-jährige Stürmer erhielt bei den Seeländern einen Zweijahresvertrag. In der laufenden Saison hält Hügli nach 31 Spielen bei 9 Toren und insgesamt 27 Skorerpunkten für die Lakers.

Sendebezug: Radio SRF 4, Abendbulletin, 8.1.17, 17 Uhr