Zum Inhalt springen

Header

Video
Die Experten-Analyse zum Tor von Linus Omark
Aus Sport-Clip vom 03.04.2021.
abspielen
Inhalt

Kick-Bewegung von Omark Umstrittenes Genfer Tor: Wie hätten Sie entschieden?

Linus Omark schiesst Genf-Servette gegen Biel in der 19. Minute in Führung. Der Treffer ist diskussionswürdig.

In der 19. Minute des National-League-Duells zwischen Genf-Servette und dem EHC Biel erhitzten sich die Gemüter: Ein Abpraller landete bei Linus Omark. Der Schwede beförderte den Puck mittels Schlittschuh über die Torlinie.

Nach minutenlanger Besprechung entschieden die Unparteiischen, den Treffer zu geben. Eine Entscheidung, die nicht nur Befürworter hat. Eishockey-Experte Marc Reichert im SRF-Studio sagte bei der Analyse der Szene: «Ich hätte dieses Tor nicht gegeben.»

Ihre Meinung ist gefragt:

Am Ende gewinnt Biel die Partie dank einer irren Schlussphase mit 5:1.

SRF zwei, sportlive, 3.4.2021 19:30 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Thomas Widmer  (Thomy19)
    Sicher eine umstrittene Szene. Habe sie auch länger angeschaut und hätte den Treffer als Schiri gegeben. Hat denn eigentlich niemand bemerkt, dass er den Puck gar nicht mit dem Schlittschuh ins Tor befördern möchte? Dies schliess ich davon, da er mit dem Stock eine Bewegung macht, mit welcher er ihn schiessen möchte. Sieht man sehr gut, dass (ohne sein Bein an dieser Stelle
    1. Antwort von Felice Limacher  (Felimas)
      Ich wundere mich immer wieder ob solcher Statements ...
      Es ist NICHT entscheidend was Omark wollte und nicht schaffte! Und: Sie sind kaum der einzige der bemerkte, dass er den Puck mit dem Stock nicht traf und statt dessen sein Schlittschuh in der Bewegung den Puck ins Tor lenkte und dem Puck so die entscheidende Richtung gab.
      Es geht lediglich darum ob es eine Kickbewegung war oder nicht und da kann man sehr wohl unterschiedlicher Meinung sein ...
    2. Antwort von Roy McMoshi  (Roy's Meinung)
      Ich frage mich wie die Schiris dieses erste Tor, von Servette, anerkennen konnten. Das war sowas von aktiver Energie des Fusses um den Puck in das Tor zu kicken!