Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus der National League Genf-Servette verstärkt Defensive mit NHL-Routinier Vatanen

Sami Vatanen.
Legende: Kehrt zurück nach Europa Sami Vatanen. imago images

Verteidiger Vatanen wechselt nach Genf

Genf-Servette ist in der noch jungen Saison ein Transfercoup geglückt. Die Servettiens verpflichten den Finnen Sami Vatanen per sofort als 5. Ausländer. Der 30-jährige Offensiv-Verteidiger kehrt nach 9 Saisons in der NHL nach Europa zurück. Seine 473 Partien in Nordamerika absolvierte er für Anaheim, New Jersey, Carolina und Dallas. Vatanen traf am Montag in Genf ein und sollte den «Grenat» bereits am Freitag im Auswärtsspiel in Zug erstmals zur Verfügung stehen.

Video
Archiv: Genf holt 2 Punkte bei Ajoie
Aus sportheute vom 25.09.2021.
abspielen

2 Spielsperren gegen Luganos Tschumi

Der HC Lugano muss auch im Auswärtsspiel am Dienstag in Freiburg ohne den Kanada-Schweizer Evan Tschumi auskommen. Der Stürmer wurde wegen eines Stockschlags gegen Marc Aeschlimann von den ZSC Lions im Meisterschaftsspiel vom vergangenen Freitag für zwei Spiele gesperrt und mit 1700 Franken gebüsst. Eine Spielsperre hat Tschumi bereits abgesessen.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Stefan Gisler  (GiJaBra)
    Tja, frage mich schon woher die Clubs all das Geld für solche ,,billigen,, Toptransfers nehmen, als hätte es die letzte Saison mit Covid nie gegeben. Aber vermutlich schreibt man wieder dass er billig wäre etc etc....