Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

So ging Spiel 7 bislang aus Für den Finaleinzug braucht Biel eine Premiere

Am Dienstag kommt es in der Hauptstadt zum Showdown zwischen SCB und EHCB. Die Seeländer warten noch auf einen Sieg in einer «Belle».

Während sich Final-Gegner Zug ausruhen kann, müssen Bern und Biel zu einer «Finalissima» antreten. Wir blicken auf die entscheidenden 7. Spiele der beiden Klubs zurück.

Live-Hinweis

Das 7. Spiel zwischen Bern und Biel können Sie am Dienstag ab 19:45 Uhr live auf SRF zwei und in der SRF Sport App mitverfolgen.

Biel: 0 Siege, 2 Niederlagen

  • Viertelfinal 2014/15: ZSC - Biel 5:2

Biel schnupperte 2015 unter Kevin Schläpfer an der Sensation. Nur wenig fehlte, und die Lions wären an den Seeländern gescheitert. Doch in der 7. Partie ging den Bielern die Luft aus.

Legende: Video 2015: Biel bringt die Lions an den Rand des Ausscheidens abspielen. Laufzeit 02:53 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 14.03.2015.
  • Viertelfinal 2012/13: Freiburg - Biel 6:1

Nach einem 0:3 schaffte es Biel noch, zum 3:3 in der Serie auszugleichen. Doch in der «Finalissima» stand der EHCB von Beginn an auf verlorenem Posten. Schon nach dem 1. Drittel hiess es 3:0 für Freiburg, der Rest war Kür.

Legende: Video 2013: Keine Chance für Biel in Freiburg abspielen. Laufzeit 04:17 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 08.04.2019.

Bern: 4 Siege, 5 Niederlagen

  • Viertelfinal 2014/15: Bern - Lausanne 2:1

Als Qualifikationszweiter ging Bern als Favorit ins Duell mit Lausanne. Doch die Waadtländer blieben bis zuletzt ein hartnäckiger Gegner. Erst in der Verlängerung sorgte Jesse Joensuu für das erlösende 2:1. Im Halbfinal gegen Davos war dann für den SCB aber nichts mehr zu machen.

Legende: Video 2015: Bern ringt Lausanne nieder abspielen. Laufzeit 05:38 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 14.03.2015.
  • Viertelfinal 2012/13: Bern - Genf 4:1

Im 6. Spiel stand der SCB gegen Genf vor dem Out. Doch die Berner drehten einen 1:3-Rückstand noch in einen 4:3-Sieg nach Penaltyschiessen, sodass der SCB ein 7. Spiel bekam. Dort blieben die Berner souverän.

Legende: Video 2013: Bern kegelt Genf doch noch raus abspielen. Laufzeit 04:28 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 08.04.2019.
  • Halbfinal 2012/13: Bern - Zug 4:1

Wie schon zuvor gegen Genf holte der SCB auch gegen Zug einen 2:3-Rückstand in der Serie noch auf. In der «Belle» drehten die Hauptstädter ein 0:1 in einen klaren Sieg. Im Final siegte man anschliessend gegen Freiburg mit 4:2.

Legende: Video 2013: Bern schlägt Zug auf dem Weg zum Titel abspielen. Laufzeit 03:32 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 08.04.2019.
  • Final 2011/12: Bern - ZSC Lions 1:2

In einer legendären Finalserie entschied ZSC-Verteidiger Steve McCarthy mit einem umstrittenen Treffer das Duell zugunsten der Zürcher. Der SCB hatte zuvor ein 3:1 in der Serie aus der Hand gegeben.

Legende: Video 2012: Lions dank Last-Minute-Treffer Meister abspielen. Laufzeit 04:51 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 09.04.2019.
  • Halbfinal 2010/11: Bern - Kloten 0:1

Durch den Treffer von Mark Bell sicherte sich Kloten 2011 das Finalticket gegen Davos. Nach einem 0:3 in der Serie glich der SCB noch aus und hatte scheinbar Oberwasser. Doch als es in der «Belle» zählte, fanden die SCB-Angreifer ihren Meister Mal für Mal in Ronnie Rüeger im Klotener Tor.

Legende: Video 2011: Bern scheitert an Kloten abspielen. Laufzeit 00:51 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 08.04.2019.
  • Final 2009/10: Bern - Genf 4:1

2010 konnte der SCB erstmals in der Playoff-Zeit einen Titel vor heimischer Kulisse einfahren. Nach dem frühen 0:1 machten Etienne Froidevaux, David Jobin, Jean-Pierre Vigier und Pascal Berger aus der Postfinance-Arena ein Tollhaus.

Legende: Video 2010: Bern holt zuhause den Titel abspielen. Laufzeit 01:32 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 08.04.2019.
  • Final 2006/07: Bern - Davos 0:1

In seinem letzten Einsatz als HCD-Keeper hexte der aktuelle Biel-Goalie Jonas Hiller die Davoser zum Meistertitel. So reichte den Bündnern der Treffer von Robin Leblanc zum Sieg.

Legende: Video 2007: Hiller verabschiedet sich mit Meistertitel abspielen. Laufzeit 05:15 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 08.04.2019.
  • Halbfinal 2002/03: Bern - Davos 0:3

Auch 4 Jahre zuvor blieb der SCB ohne eigenen Treffer, als es so richtig zählte. Diesmal biss sich die Offensive der Hauptstädter an Lars Weibel im HCD-Tor die Zähne aus.

Legende: Video 2003: Keine SCB-Tore gegen Davos abspielen. Laufzeit 04:32 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 08.04.2019.
  • Viertelfinal 1997/98: Bern - Ambri 2:3

In einem verrückten Jahr, in dem alle Viertelfinal-Serien über 7 Spiele gingen, zog der SCB gegen ein grosses Ambri mit den Topstars Oleg Petrow und Igor Tschibirjew den Kürzeren. Im letzten Drittel des Duells sorgte Tschibirjew mit einer Doublette für die Überraschung.

Legende: Video 1998: Ambri entscheidet die Serie im allerletzten Drittel abspielen. Laufzeit 09:55 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 08.04.2019.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 06.04.2019 19:45 Uhr

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von sven huper  (ichsitzenichtindeinemboot)
    Da leider die Bieler den Kampf an der Bande und vor den Toren nicht angenommen haben in den letzten Spielen ist das heute Abend eine einfache Sache für Bern. Nur Härte zeigen und die Bieler fallen aufs Glatteis, ich tippe auf viele Tore für Bern, da Biel einbrechen wird. 6:1 oder so.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Fabian Sefolosha  (Fabian Sefolosha)
    Erstens waren die Bieler gegen Fribourg damals mit 0:3 im Rückstand und gewannen danach dreimal in Serie, zweitens haben sie zweimal das 7. Spiel in der Ligaquali gewonnen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen