Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Experte Weber: «Da hatte Almquist wohl ein Blackout» abspielen. Laufzeit 01:13 Minuten.
01:13 min
Inhalt

Szene des 1. Final-Spiels Almquists Check: Nur unfair oder ein Weckruf?

Im letzten Drittel des 1. Playoff-Finalspiels checkt der Schwede Reto Suri gegen den Kopf und bremst so sein Team.

Bern startet gegen Zug stark in die Partie und geht schon nach 12 Minuten durch Jan Mursak in Führung. Doch dann drehen die «Stiere» auf und wenden die Partie. In der 47. Minute bringt Garret Roe den EVZ mit 3:1 in Front und sorgt für die Vorentscheidung.

Endgültig den Deckel drauf macht aber ein Berner: Zwei Minuten nach dem Treffer von Roe checkt Adam Almquist Reto Suri gegen den Kopf und schwächt sein Team damit selber.

Legende: Video Almquists brutaler Check gegen Suri abspielen. Laufzeit 00:47 Minuten.
Aus sportlive vom 11.04.2019.

Der Schwede muss unter die Dusche, seine Kollegen spielen die nächsten 5 Minuten in Unterzahl und werden so um die Chance auf den Ausgleich gebracht. Gegen Almquist wird am Freitag ein Verfahren eröffnet. Für Spiel 2 am Samstag ist der 28-Jährige gesperrt.

Die Kollegen waren nach dem Spiel nur wenig erfreut:

Die Strafe hat uns den Wind aus den Segeln genommen.
Autor: Simon Moser
Wir müssen disziplinierter werden. Das betrifft auch mich.
Autor: Beat Gerber

Wird man dereinst auf den Playoff-Final 2019 zurückblicken, könnte Almquists Aktion aber auch ein Wendepunkt sein. Denn schon in der Vergangenheit wurden im Final Führungsspieler angegangen:

  • 2011: Reto von Arx vs. Santala

Wenige Sekunden nach dem Bully schlug Reto von Arx dem Finnen auf die schon verletzte Hand. Tommi Santala konnte in der Folge im 6. und letztlich entscheidenden Spiel nicht mittun. Davos nutzte seine Absenz und wurde danach Meister.

  • 2018: Pettersson vs. Lapierre

3 Sekunden vor dem Ende des 6. Spiels checkte Fredrik Pettersson Luganos Topskorer Maxime Lapierre von hinten in die Bande. Der Schwede wurde für die Finalissima gesperrt, doch auch ohne ihn holten sich die ZSC Lions den Titel.

Legende: Video Viel Gesprächsstoff nach Bern-Zug abspielen. Laufzeit 03:21 Minuten.
Aus sportaktuell vom 12.04.2019.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 11.04.19, 19:40 Uhr

19 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.