Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

18-jähriger Verteidiger Owen Power im NHL-Draft von Buffalo an Nummer 1 gezogen

Verteidiger Owen Power ist beim NHL-Draft wie erwartet von den Buffalo Sabres an erster Stelle gewählt worden.

Owen Power.
Legende: Verhilft er den Buffalo Sabres zum Erfolg? Owen Power. Reuters

Buffalo sichert sich Rechte an Owen Power

Die Nummer 1 beim NHL-Draft 2021 heisst wenig überraschend Owen Power. Der 18-jährige Kanadier wurde in der Nacht auf Samstag von den Buffalo Sabres an 1. Stelle gezogen.

In der letzten Saison lief der Verteidiger noch in der College-Meisterschaft NCAA für die University of Michigan auf. In 26 Partien gelangen ihm 16 Skorerpunkte. Anfang Juni gewann Power mit Kanada Gold an der A-WM in Riga.

Video
Archiv: Power sichert sich mit Kanada WM-Gold
Aus Sport-Clip vom 06.06.2021.
abspielen

Ein Schweizer wurde in der 1. Runde nicht gezogen. Als aussichtsreichste Kandidaten gelten Janis Moser, Lorenzo Canonica und Simon Knak.

2 Mega-Trades innert weniger Stunden

Kurz vor dem NHL-Draft hatten 2 Trades Schlagzeilen gemacht. Chicago sicherte sich die Rechte an Top-Verteidiger Seth Jones. Im Gegenzug wechselt Adam Boqvist zu Columbus. Dazu erhalten die Blue Jackets mehrere aussichtsreiche Draft-Picks.

Auch Vancouver und Arizona einigten sich auf einen Deal. Verteidiger Oliver Ekman Larsson und Stürmer Conor Garland stossen zu den Canucks. Loui Eriksson, Jay Beagle und Antoine Roussel gehen den umgekehrten Weg.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen