Zum Inhalt springen

Header

Video
Erstes Tor von Sbisa für die Jets
Aus Sport-Clip vom 22.11.2019.
abspielen
Inhalt

Auch Meier trifft Sbisa mit Premieren-Tor – Malgins Florida mit Spektakel-Wende

In der Nacht auf Freitag standen in der NHL gleich 8 Schweizer im Einsatz – dies unterschiedlich erfolgreich.

Winnipegs Luca Sbisa erzielte sein erstes Tor im Trikot der Jets. Der Verteidiger traf bei der 3:5-Auswärtsniederlage gegen die Dallas Stars knapp fünf Minuten vor Schluss zum 3:3-Ausgleich. Nur 25 Sekunden später gingen die Gastgeber allerdings erneut in Führung.

Ebenfalls treffsicher zeigte sich Timo Meier: Der Stürmer der San Jose Sharks traf nach einem Energieanfall backhand zum 1:0 gegen die Vegas Golden Knights. San Jose gewann die Partie am Ende mit 2:1 nach Verlängerung.

Video
Meier mit Energieanfall und 6. Saisontor
Aus Sport-Clip vom 22.11.2019.
abspielen

Die Florida Panthers halten in der Atlantic Division Anschluss an Leader Boston. Das Team mit Stürmer Denis Malgin schlug die Anaheim Ducks mit 5:4 nach Verlängerung. Dabei waren die Panthers kurz vor Ende des Mitteldrittels noch mit 0:4 zurückgelegen.

Die weiteren Schweizer im Einsatz:

  • Kevin Fiala besiegte mit den Minnesota Wild daheim die Colorado Avalanche 3:2. Ebenfalls erfolgreich waren die Columbus Blue Jackets mit Dean Kukan: Sie gewannen gegen die Detroit Red Wings mit 5:4.
  • Die Carolina Hurricanes verloren ein 8-Tore-Spektakel gegen die Philadelphia Flyers mit 3:5. Nino Niederreiter blieb ohne Skorerpunkt.
  • Ebenfalls untendurch musste Nashville. Die Predators unterlagen zu Hause den Vancouver Canucks 3:6. Roman Josi gab den Assist zu Nashvilles 1:0-Führung, Yannick Weber war bei den Predators ebenso überzählig wie Sven Bärtschi bei den Canucks.
  • Gaëtan Haas kam bei Edmontons 1:5-Schlappe gegen die Los Angeles Kings zu exakt 10 Minuten Eiszeit.
  • Die Buffalo Sabres mit Coach Ralph Krueger zogen die nächste Niederlage ein: Gegen Atlantic-Leader Boston setzte es ein 2:3 ab. Brad Marchand traf für die Bruins doppelt. Von den letzten 8 Spielen gewann Buffalo nur eines.
Video
Rask zeigt Monsterparade gegen Skinner
Aus Sport-Clip vom 22.11.2019.
abspielen

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 22.11.19, 08:00 Uhr

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Franz Huber  (Raffi)
    Was für ein toller power move von Meier beim 1:0. Trotz weniger Tore ein wirklich interessantes und vorallem sehr intensiv geführtes Spiel. 84 Hits, davon gehen 9 auf das Konto von Meier. Die beiden Teams mögen sich wirklich nicht besonders, umso schöner ist der Sieg. Starkes Spiel von Meier. Malgin hatte in den letzten Spielen etwas Pech weil diverse seiner guten Vorlagen dann eben von seinen linemates nicht verwertet wurden. Immerhin war es seine Linie die heute den späten Ausgleich macht.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Franz Huber  (Raffi)
    Ich wollte schon eine Party starten nach Sbisa's spätem Ausgleich. El Nino gelingt in der 58. auch noch um ein Haar der Ausgleich. Der Goalie hatte aber andere Pläne. Schade war nicht zwingend die Niederlage. VAN machte 5 PP Tore und einen Empty Netter. Die Preds wieder mit rund doppelt so vielen Torchancen. Dann waren noch mehrere dieser PP Tore von einem Predator ins Tor abgelenkt worden. Also Glück hatten sie heute wirklich keines. Haas mit exakt 10 Min. bei der 1:5 Schlappe in LA.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen