Bärtschi in die AHL abgeschoben

Rückschlag für Sven Bärtschi: Der Schweizer Flügel wurde von den Calgary Flames ins AHL-Farmteam Abbotsford Heat abgeschoben.

Sven Bärtschi im Einsatz für die Calgary Flames in der NHL. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Ausgebremst Sven Bärtschi (r.) wird vorerst nicht mehr im Flames-Dress auflaufen. Reuters

26 NHL-Partien hat Sven Bärtschi in dieser Saison für die von Bob Hartley trainierten Calgary Flames bestritten. Der 21-jährige Flügel liess sich dabei zwei Tore und neun Assists notieren.

Nun wird Bärtschi zumindest zwischenzeitlich aus der besten Eishockeyliga der Welt verbannt. Die Flames schicken den Schweizer zu ihrem Farmteam Abbotsford Heat in die AHL. Beim 2:1-Heimsieg der Flames in der Overtime gegen die Carolina Hurricanes stand er bereits nicht mehr im Aufgebot.

Bärtschi in AHL abgeschoben (sportaktuell 13.12.13)

0:20 min, vom 13.12.2013