Bärtschi zurück in die AHL

Der Schweizer Nordamerika-Söldner Sven Bärtschi ist nach 5 Wochen bei den Calgary Flames zurück in die AHL degradiert worden. Vorerst stürmt der Langenthaler wieder für die Adirondack Flames.

Video «Eishockey: Sven Bärtschi degradiert» abspielen

Sven Bärtschi degradiert

0:12 min, vom 9.12.2014

Sven Bärtschi bestritt seit dem 2. November 14 Spiele für Calgary, muss jetzt aber für Mason Raymond das Feld räumen. Der Kanadier kehrt nach einer Verletzung ins Kader der Flames zurück und verdrängt den Schweizer aus dem Team zurück in die American Hockey League.

Bärtschi hatte bei seinen Auftritten lediglich 3 Assists gesammelt und wartet diese Saison weiterhin auf seinen ersten Treffer in Nordamerika.