Zum Inhalt springen

NHL Bonino schiesst Pittsburgh in den Halbfinal

Pittsburgh hat als 2. Team nach Tampa Bay die Halbfinals der NHL-Playoffs erreicht. Die Penguins gewannen Spiel 6 gegen Quali-Sieger Washington mit 4:3 nach Verlängerung.

Eishockeyspieler jubeln.
Legende: Riesiger Jubel Torschütze Nick Bonino wird von seinen Mitspielern fast erdrückt. Keystone

Held der Partie war Nick Bonino, der in der 7. Minute der Verlängerung den Siegtreffer erzielte. Damit entschied Pittsburgh die Best-of-7-Serie mit 4:2 Siegen für sich und trifft im Final der Eastern Conference nun auf Tampa Bay.

Die Mitspieler haben es mit leicht gemacht.
Autor: Nick Boninoüber seinen Siegtreffer

«Ein unglaubliches Gefühl», schwärmte der Torschütze nach der Partie. «Allerdings haben es mir meine Mitspieler in dieser Situation sehr leicht gemacht.» Nach einem Schuss von Carl Hagelin musste Bonino den Puck nur noch über die Linie drücken.

Boninos entscheidender Treffer

Washington holt ein 0:3 auf

In der regulären Spielzeit hatte Washington grossen Kampfgeist bewiesen und sich tapfer gegen das vorzeitige Ausscheiden gewehrt. Denn bis zur 28. Minute sah Pittsburgh wie der sichere Sieger aus: Durch Treffer von Phil Kessel (6. Minute/28.) und Hagelin (28.) führten die Gastgeber mit 3:0.

Doch das Team aus der US-Hauptstadt konnte durch TJ Oshie (39.), Justin Williams (48.) und John Carlson (54.) ausgleichen. In der Overtime wirkte Pittsburgh allerdings frischer und kam verdient zum 4:3.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Chris Broski, Zürich
    Nach dem 3:0 hatte ich irgendwie das Gefühl, dass es eine Verschwörung der Hockeygötter gegen die Pens gab... Nichts lief mehr und als sie im 3. Drittel innerhalb von 2 min 3 (!!!) Strafen für Zeitverzögerung erhielten, war die Komödie perfekt. Und in der Overtime verhindert Jay Begale (WSH) ein sicheres Tor mit einem Hechtsprung, bei dem der Puck an den Schaft seines Stockes geht... Und trotzdem gewinnen die Pens irgendwie! Die sind auf einer Mission! :D
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Rolli Rollschueh, Zürich
    Pittsburgh hat wirklich eine starke Serie gespielt wobei die absoluten Leistungsträger nicht mal auf Ihrem Top Niveau waren. Malkin und Crosby haben noch eine Menge Luft nach oben. Sollten die beiden einmal in Fahrt sein, hat auch ein Tampa, Dallas oder SJS keine Chance. Warten wir mal ab wer im Westen den Final spielt. Hoffe nun auf Ovechkin und Oshie für die WM!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Tom Baumann, Zürich
    Ich wage mich jetzt aufs Glatteis und sage, Crosby wird diese Saison seinen zweiten Stanley Cup gewinnen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen