Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

NHL Brunner trifft bei erneuter Detroit-Niederlage

Damien Brunner hat bei der 2:3-Niederlage von Detroit bei den Minnesota Wild seinen 7. Saisontreffer erzielt. Für die «Red Wings» war es bereits die 3. Pleite in Serie.

Nach 8:48 Minuten eröffnete Damien Brunner mit seinem 7. Saisontreffer das Skore für Detroit. Der Schweizer lenkte einen Schuss von Pavel Dazjuk ins Minnesota-Tor. 20 Sekunden nach der ersten Pause erhöhte Dazjuk selber gar auf 2:0.

Doppelschlag besiegelt Niederlage

4 verhängnisvolle Minuten im Mitteldrittel läuteten aber dennoch die 3. Niederlage Detroits in Folge ein. Dany Heatley (30.) gelang der Anschlusstreffer, bevor ein Doppelschlag innert 32 Sekunden durch Jason Zucker und Torrey Mitchell (34.), die beide ihre 1. Saisontreffer erzielten, für Minnesotas Sieg sorgten.

Zudem gewannen die Calgary Flames auswärts bei den Dallas Stars mit 4:3. Nicht mit dabei war erneut Rookie Sven Bärtschi, der weiterhin an einer Hüftverletzung laboriert.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Mr. Mint , Bern
    @ Chris: Wir haben wohl alle bemerkt, dass unser Thun Fan nicht gerade ein Deutschgenie zu sein scheint. Ich finde es aber nicht richtig von dir, ihn deswegen hochzunehmen... Warum immer auf die Fehler schauen, wenn man sie gar nicht verbessern will? Gruss aus Bern
  • Kommentar von fc thun , thun
    Ihr kent wohl 2 Pacs Ferschwörungsteroien 7 wen Jetzt Bruner 7 tage nicht trift ist das auch eine ferschwörung.?
    1. Antwort von Christian , Longyearbyen
      Ich würde eher sagen eine pherschwörungsterrorie.